Kletterhallen-
verband e.V.

KLEVER Kletterbetreuer (KKB)

Der KLEVER Kletterbetreuer ist die unterste Stufe der KLEVER Ausbildung. Die Ausbildung richtet sich an alle Betreuer, die hallenintern, für Schulen, Gruppen oder soziale Einrichtungen beim Klettern sichern müssen. Der KKB darf keine sicherungsrelevanten Themen lehren.

Die Ausbildung wird von lizenzierten Trainern direkt in KLEVER Kletterhallen durchgeführt.
Vereinbaren Sie hierzu in der Kletterhalle einen Termin.

Aufgaben:

  • Schnupperkurse (soll Kundschaft für das Klettern begeistern), Kletter-Betreuer sichert ausschließlich, lehrt nicht.
  • Selbständige Durchführung von Kindergeburtstagen
  • Gruppenbetreuungen

Voraussetzungen:

  • Spaß am Klettern und Beherrschung der Kletter- und Sicherungstechnik in
    Toprope und Vorstieg im 4. Schwierigkeitsgrad UIAA
  • Mindestalter von 16 Jahren (schriftl. Einverständnis der Sorgeberechtigten)
  • gültiger Nachweis in Erster Hilfe (9 stündiger Erste Hilfe Lehrgang) - nicht älter als 2 Jahre

Ausbildungsdauer:

Halleninterne Schulung, frei einzuteilen.
Der Verband empfiehlt, dass alle Kletterbetreuer einen Kletterkurs absolvieren und zusätzlich in 5 Zeiteinheiten geschult werden.

Ausbildungsinhalt / Theorie:

  • Rechtliche Fragen / Sicherheit
  • Aufbau der Veranstaltung
  • Material- und Ausrüstungskunde
  • Einführung in die Methodik der Betreuung von Gruppen (Didaktische Aspekte, Sicherheitsaspekte, Sicherheitsvorkehrungen)
  • Typische Fehler und Gefahren beim Toprope – Klettern
  • Risiken und Gefahren beim Bouldern
  • Basisliteratur, Überblick über weitere Fachliteratur / Medien
  • Verletzungsprophylaxe (Erwärmung, Dosierung, Schmuck, Ohrringe, Piercings, Handy in Hosentasche etc.)
  • Hallenspezifische Besonderheiten (z.B. Slacklining, Seilswing, Vertrauensfall, Elemente aus Hochseilgarten etc.)

Ausbildungsinhalt / Praxis:

  • Kleine Spiele zum Thema Vertrauen, Mut; Verantwortung
  • Sicherungstechniken (Achter, Tube, GriGri, Eddy, Smart etc.) und Hintersicherung
  • Übungen zur Moderation / Führung von Gruppen / Motivation von Gruppen
  • Grundlegende Tritt- und Grifftechniken
  • Toprope-Klettern an der Kletterwand und in der Kletterhalle
  • Klettern an der Boulderwand
  • Hospitation bei einem KKT
  • Hallenspezifische Besonderheiten (z.B. Slacklining, Seilswing, Vertrauensfall, Elemente aus Hochseilgarten etc.)

Prüfung:

  • Eignungscheck hallenintern durch KLEVER-Trainer oder Lehr- bzw. Cheftrainer
  • Dokumentation durch Personalbogen
  • Hospitationsnachweis

Lizenzdauer:

  • 1 Jahr (Fortbildung Hallenintern)

Lizenz:

  • Bei Bedarf Ausstellung durch die jeweilige Kletterhalle